“Gegen die Vorwürfe wehrten sich Joffe und Bittner erfolgreich und erwirkten eine Einstweilige Verfügung gegen das ZDF. Das berichtete zunächst Thomas Stadler auf seinem Rechtsblog. Die besagte Folge wurde aus der ZDF-Mediathek entfernt. Offiziell kommentiert wurde dieser Vorgang von keinem der Beteiligten, Max Uthoff sagte allerdings in einem Interview: „Gemeinsam werfen sie uns vor, wir hätten Tatsachen falsch dargestellt über ihre Verbindungen in transatlantischen Lobbyverbänden. Bei Joffe ging es um die Anzahl der Lobbyverbände, in denen er ist und bei Bittner ging es um die Behauptung er sei Mitglied im German Marshall Fund.“ Die Vorwürfe seien nicht falsch, so Uthoff weiter, sondern bestenfalls ungenau. So wehre sich Bittner dagegen, „Mitglied“ des transatlantischen Think Tanks zu sein. Tatsächlich gebe es beim GMF keine Mitglieder, sondern ausschließlich „Participants“ – Teilnehmer – zu denen er nachweislich gehöre.”

Quelle: http://meedia.de/2014/07/29/einstweilige-verfuegung-gegen-die-anstalt-zdf-wehrt-sich-gegen-zeit-journalisten-joffe-und-bittner/

“Mitglied” oder “Teilnehmer” ist mir SCHEISS EGAL 😀

KORRUPT IST KORRUPT und GEKAUFT ist GEKAUFT und LÜGEN sind LÜGEN.