Arthur Schopenhauer Philosoph

Arthur Schopenhauer – Philosoph und Hochschullehrer.

Innerhalb der Philosophie des 19. Jahrhunderts entwickelte er eine eigene Position des Subjektiven Idealismus und vertrat als einer der ersten Philosophen im deutschsprachigen Raum die Überzeugung, dass der Welt ein irrationales Prinzip zugrunde liegt

Irrationalismus
Mit dem Begriff Irrationalismus (von irrational = „unvernünftig“) bezeichnet man eine Lehre oder Weltanschauung, welche die Überzeugung ablehnt, dass die menschliche Vernunft (lat.: ratio) eine hinreichende Erkenntnis der Welt erwerben kann.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Irrationalismus

Wir haben uns zu sehr auf Effizienz und Leistungsfähigkeit konzentriert.

Der Fachidiot wird gebraucht aber nur innerhalb eines Teams welches von “Generalisten” die den Überblick behalten gelenkt wird.

Leistungsfähigkeit ist natürlich schön und gut.

Aber jetzt müssen (!) wir uns mit Themen Beschäftigen welche den Bastler und Tüftlern unter uns (und das sind viele) nicht gefällt: Warum das F**** Finanzsystem welches beinahe oberste Religion und gesellschaftliches Betriebssystem geworden ist von dem MENSCHENLEBEN abhängen, nicht mehr funktioniert.

Jose Mujica: Wir haben eigentlich keinen Finanzkrise sondern eine Regierungskrise.

Natürlich. Weil das Finanzsystem auch zum REGIERUNGSSYSTEM geworden ist und die Demokratie effektiv ausgehebelt hat.

Übrig bleibt die Hülle der Demokratie wie Sie bei den Griechen (war mehr direkte Demokratie derjenigen die männlich, keine Sklaven und somit ein Schwert tragen durften (Bürger)) und in der französichen Revolution (meine ich) ihren Anfang in Europa genommen hat.

Industrie und Regierung sind mit kurzfristigen Zielen beschäftigt, so dass die Veränderung aus der Mitte der Gesellschaft kommen muss.

Was so viel heißt: Wir dürfen tüfteln und basteln: An neuen Kooperations-, Finanz- und Regierungssystemen.

Nur ist das ein Themenfeld welches dem Deutschen (99%) eher fremd ist, weil der typische Deutsche als Befehlsempfänger kultiviert wurde und somit lieber Entscheidungsverantwortung ab gibt an jemand “der das studiert hat”. Am besten jemand mit gekauftem Doktor-Titel.

Es wird Zeit für Selbstermächtigung.

Es reicht nicht bei McDonnalds zu essen und zu denken man hat das Ende der menschlichen Entwicklung gekostet.

Es reicht nicht mit 2 Tonnen schweren Autos welche 10 und mehr Liter Benzin auf 100km verbrauchen durch die Gegend zu fahren und zu denken man ist die Krönung der Schöpfung.

Pflanzt Obstbäume. Egal wo.

Die Natur ist 1000x genialer als unser Verstand.

Beweist dass ihr noch die Denker und Dichter seit – oder wieder werden könnt – selbst wenn das Bildungssystem versagt. (das Bildungssystem ist psychologischer Militärdienst und Ablenkung von den wirklich wichtigen Dingen des Lebens – die man sich dann alle (nach seinem Studium mit 30) selbst beibringen soll – wenn das halbe Leben schon vorbei ist.)

Leider können wir auch unsere Psychologie und animalischen Triebe nicht leugnen – das einzige was uns vom Affen Unterscheidet ist das “Betriebssystem” 😀 – weswegen ein Finanzsystem der Zukunft menschliche Defizite wie Macht-Sucht – Egoismus – Neid – Angst vor Verlust – Korruption (Gegenmittel Transparenz) – Spielsucht – Trinksucht – kompensieren muss.

Fehler Erkennungssystem – bevor diese sich auswirken.

Ständige weiterentwicklung und Anpassung – alles ist im Fluss – Panta Rhei.