Liebe Kinder.

Aus gegebenem Anlass: Scheisse kann man zwar bauen, aber Liebe kann man nicht “machen”.

Es gibt keine “Liebes”-Automaten und falls doch, haben Sie mit der richtigen, wirklichen Liebe nichts zu tun.

Auf den Automaten würde dann stehen: “Stecken Sie ihren Schwanz hier rein um Liebe zu machen… drücken Sie dann auf diesen Knopf.”

Merkt ihr was?

So funktioniert das nicht.

Es gibt nur eine Liebe – und das ist diejenige welche sich an keine Bedingungen knüpft. (Bedingungslose Liebe)

“Ich liebe Dich nur wenn Du das tust was ich will” ist keine Liebe. Es ist Erpressung und Egoismus.

Liebe hat mit Vertrauen zu tun. Mit Empathie zweier (oder mehr) Menschen. Mit Harmonie. Mit Einfühlungsvermögen. Mit Respekt. Mit Wertschätzung. Mit Geborgenheit. Mit Verbundenheit. Mit “an jemand denken müssen”. Mit Lachen. Mit Weitsicht. Mit Schmunzeln. Mit Dankbarkeit (ja!). Mit tiefer innerer Zufriedenheit.

Ulrich Parzani meint: “Liebe ist zu aller erst eine Entscheidung” (für einen Partner)

Er Spielt darauf an, dass Liebe rein gefühlstechnisch zu instabil ist. Heute so morgen so. Die Gefühle allein sind für eine stabile Partnerschaft nicht ausreichend.

Liebe und Partnerschaft muss man kultivieren (können).

Hegen und pflegen wie einen Garten.

Liebe kann man nicht machen – höchstens Kultivieren – zu sich selbst und seinen Mitmenschen/Mit-Tieren.

Neulich erreichte mich (wiedermal) eine dieser Spam Nachrichten, die irgendwelchen hässlichen alten Säcken die keinen mehr Hoch kriegen irgendeine Chinesische Imitation von Viagra verkaufen wollen:

viagra spam

… mir so etwas zu schicken ist wahrlich vergeudeter Strom. (aber lieber so als in gedruckter Form)

ps: Eine als Blondine verkleidete Chinesin ist vermutlich im Preis mit inbegriffen.